Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2018 in Remscheid

20.11.2018

Diese Meisterschaften der Schwimmer waren für den BPRSV ein voller Erfolg.

Nahezu zum Dauerbrenner auf dem Podium wurden am Wochenende die Brandenburger paralympischen Schwimmerinnen und Schwimmer bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Remscheid.

Das 12-köpfige Brandenburger Team sicherte sich 59 Medaillen in den Einzel- und acht Medaillen in den Staffelwettbewerben.
Insgesamt gehen sechs Welt-, ein Europarekord und sieben Deutschen Rekorde nach Brandenburg.
Allen voran Verena Schott (BPRSV), die mit vier Weltrekorden, einem Europarekord und drei Deutschen Rekorden zeigte, dass nach erfolgreicher Handoperation bereits wieder mit ihr zu rechnen ist.
Besonderen Grund zum Jubeln hatte auch die EM Sechste von Dublin Peggy Sonntag (BPRSV) mit dem Weltrekord über 50m Schmetterling und dem Deutschen Rekord über 100m Lagen.

Insgesamt jeweils neun Einzel- und vier Staffelmedaillen sicherten sich Laurin Walter (SCP) und Tom Meixelsberger (BPRSV), der sich u. a. noch den Titel über 200m Brust in der offenen Klasse ergattern konnte.

Deutsche Kurzbahn Meisterschaften 2018
 

Kontakt

BPRSV e.V.
Straße der Jugend 33
03050 Cottbus

0355 2909469

E-Mail schreiben

Der Brandenburgische Präventions- und Rehabilitationssportverein e.V. istMitglied im Freiburger Kreis.

Freiburger Kreis

Folgen / Teilen

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen